WO ICH WOHNE Ein Film für Ilse Aichinger von Christine Nagel
Ilse Aichinger: „Vielleicht erkennen wir einander nur richtig in einem Licht von Abschied.“ In dieses Licht taucht der Film in seinen besten Momenten eine große Autorin des 20. Jahrhunderts. derStandard.at
START | INFO | TEASER | TEAM | FOTOS | PRESSEHEFT | KRITIKEN | KINOS | IMPRESSUM
WO ICH WOHNE Ein Film für Ilse Aichinger von Christine Nagel
Ilse Aichinger: „Vielleicht erkennen wir einander nur richtig in einem Licht von Abschied.“ In dieses Licht taucht der Film in seinen besten Momenten eine große Autorin des 20. Jahrhunderts. derStandard.at
START | INFO | TEASER | TEAM | FOTOS | PRESSEHEFT | KRITIKEN | KINOS